NaturN@h - Leben im Einklang mit der Natur
Interessengemeinschaft NaturN@h
Startseite

Herzlich Willkommen bei NaturN@h

Für mich ist die Natur ein großartiges Gefüge, das wir nur sehr unvollkommen begreifen können und das einen denkenden Menschen mit Demut erfüllen muss.

Albert Einstein 1879-1955  

+++ 05. September 2016 KRÄUTLEIN-STAMMTISCH +++
  Veranstaltungen Anderswo  HIER - mit unserer freundlichen Empfehlung  

 



Feld, Weg, Sommer, Himmel, Wolken

Noch ist die Zeit des Jahrs zu sehn, und die Gefilde
Des Sommers stehn in ihrem Glanz, in ihrer Milde;
Des Feldes Grün ist prächtig ausgebreitet,
Allwo der Bach hinab mit Wellen gleitet.

DER SOMMER
(Friedrich Hölderlin 1770-1843)



So zieht der Tag hinaus
durch Berg und Tale,
Mit seiner Unaufhaltsamkeit
und seinem Strahle,
Und Wolken ziehn in Ruh`,
in hohen Räumen,
Es scheint das Jahr
mit Herrlichkeit zu säumen.


Gräser, Wiese, Sommer, Landschaft

...auch in diesem Jahr wieder aktuell...SELBSTVERSORGER WERDEN


bei Interesse anrufen
                                  
Bildergebnis für pfeile
oder eine Nachricht senden

 
  * Pflichtfelder, bitte ausfüllen

NATÜRLICH GÄRTNERN -


Leben und Erleben im Kreislauf der Natur
HIER findest du Möglichkeiten
 

Interessenten aus dem Oberlandbereich wenden sich an
Joachim Knieling,
Steinbach,
Schleiferstrasse 7
Tel. 036961 71937

 

Interessenten für Moorgrund / Bad Salzungen und Umgebung
wenden sich an
Otto Volk, Möhra

Tel. 03695  84224

NaturN@h Über uns   Wer sind wir - was ist unser Anliegen



Monsanto-Deal wackelt: Jetzt brauchen wir Sie!
Bürgerklage gegen CETA

AKTUELL und BRISANT

Themen die uns alle angehen
 


Die Fähigkeit, im Frieden mit anderen Menschen und mit der Welt zu leben, hängt sehr weitgehend von der Fähigkeit ab, im Frieden mit sich selbst zu leben.
[Thich Nhat Hanh]


 




’’Alles, was gegen die Natur ist,
hat auf die Dauer keinen Bestand.‘‘

Charles Darwin (1809-1882)



Annahme von Spenden für Flüchtlinge im Wartburgkreis

Sachspenden (Kleidung, Spielzeug, Babyausstattung - gebraucht wird alles, was sauber und nicht abgenutzt ist - Aktuell wird vor allem Geschirr benötigt, auch Schulbedarf aller Art und Kinderwagen werden gebraucht)

Alle Spenden für Flüchtlinge werden im alten Landratsamt des Wartburgkreises, in der Andreasstraße, Kreistagssaal (1. Etage) entgegengenommen.
Öffnungszeiten an: Montag 8 - 12 Uhr und Mittwoch 14 - 18 Uhr

Der Zugang zum alten Kreistagssaal erfolgt über den hinteren Parkplatz und ist von dort ausgeschildert.

Bei Fragen ist das Mehrgenerationenhaus unter Tel.: 03695/603883 zu kontaktieren.


Geldspenden nimmt das Landratsamt unter folgender Kontoverbindung entgegen:
Wartburg-Sparkasse
IBAN DE87840550500000016110
BIC:HELA-DEF1WAK;
Verwendungszweck: 43610.17800
dazu Name und Anschrift

Nächstenliebe ist die einzig mögliche Realpolitik.


Fridtjof Nansen (1861 - 1930), norwegischer Polarforscher, 1922 mit dem Friedensnobelpreis geehrt


 


Wenn du Liebe hast, spielt es keine Rolle, ob du Kathedralen baust oder in der Küche Kartoffeln schälst.

Dante Alighieri (1265-1321) italienischer Dichter und Philosoph